Wirtschaft und Arbeit

Wir brauchen in Schleswig-Holstein eine ökonomische Zukunftsstrategie für die Zeit bis 2025, einschließlich der Verkehrsinfrastruktur. Wir haben hier im Norden kluge Gewerkschaften und Unternehmensverbände, mit denen wir gemeinsam erfolgreich sein wollen. Das ist ein Fundament für ein gutes wirtschaftspolitisches und sozialpartnerschaftliches Miteinander. Ich freue mich über die Initiative der IHK Schleswig-Holstein, die eine Strategie 2030 vorgelegt hat. Sehr klug, sehr nachdenkenswert. Wir sollten gemeinsam so wichtige Themen wie Mindestlöhne oder den Missbrauch von Leiharbeit genauso wie die Erarbeitung von Wachstumsstrategien für die schleswig-holsteinische Wirtschaft angehen. Wir werden Antworten geben auf die Fragen, wie Schleswig-Holstein sein wirtschaftliches Potential erschließen und neue Arbeitsplätze gewinnen kann.

Bahnverkehr zwischen Kiel und Lübeck

Michael Slogsnat schrieb am 29.07.2011

Es wundert mich das wir zwischen Kiel und Lübeck immer noch einen eingleisigen Bahnverkehr haben. Es ist längst überfällig, das Kiel und Lübeck eine elektrifizierte, zweigleisige Bahnverbindung bekommt. Auch für die Region zwischen ...

zur Diskussion »

meine Meinung

Design- und Kreativ-Cluster in Neumünster

Dirk Mirow war beim Zukunftsgespräch Kiel, am 9.7.2011

Wir sollten in Neumünster ein Design- und Kreativ-Cluster aufbauen. Schon jetzt gibt es dort viele Gründer in diesem Bereich und man könnte zusätzlich die Muthesius Kunsthochschule dort hin verlegen.

...

zur Diskussion »

meine Meinung

Verwaltung modernisieren, Bürokratie abbauen

Zukunftsgespräch Kiel, schrieb am 11.7.2011

Die Landesverwaltung entspricht im Kern ihrem Zustand im 19. Jahrhundert. Hier ist mehr Flexibilität gefragt. Bürokratieabbau darf jedoch nicht bedeuten, dass mehr Arbeit von weniger Personal übernommen werden muss. Daher muss ...

zur Diskussion »

meine Meinung

Das Beste aus der festen Fehmarnbeltquerung machen

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Die Feste Fehmarnbeltquerung: Mich treibt die Sorge um, dass es uns Ressourcen nimmt, die wir dringender für andere Projekte brauchen. Ich kenne die knappen Kassen des Bundes. Ich habe Zweifel, dass beides funktionieren wird: die priorit&...

zur Diskussion »

meine Meinung

Privatisierung des Feuerlöschschiffs Kiel zurücknehmen!

Günther Flenker schrieb am 22.07.2011

Das Feuerlöschschiff Kiel muss als kombiniertes Ölwehr- und Brandbekämpfungsschiff erhalten bleiben. Die Privatisierung und Reduzierung auf ein reines Ölbekämpfungsschiff muss zurückgenommen werden!

zur Diskussion »

meine Meinung

Qualifizierung und Teilhabe

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Die größte Gefahr für unsere mittelständisch geprägte Wirtschaft ist der akut drohende Fachkräftemangel. Niemand hat ein größeres Interesse an guter Ausbildung des Nachwuchses als unsere Unternehmen. S...

zur Diskussion »

meine Meinung

Doppik' sche Haushaltsführung statt Kameralistik

Günther Flenker schrieb am 26.07.2011

Für unseren Landeshaushalt brauchen wir ein neues Verfahren der Buchführung. Das jetzige Verfahren der Kameralistik ist völlig antiquiert und stammt aus dem Zeitalter des Absolutismus. Es wird nur noch in sehr wenigen Ländern (Deutschl...

zur Diskussion »

meine Meinung

Lohn für einen angemessenen Lebensunterhalt

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Arbeit in Schleswig-Holstein muss gute Arbeit sein. Das heißt, wer voll arbeitet, muss vom Lohn einen angemessenen Lebensunterhalt bestreiten können. Hungerlöhne müssen durch gesetzliche Mindestlöhne verdrängt we...

zur Diskussion »

meine Meinung

Kein Gen-Food!

Günther Flenker schrieb am 14.07.2011

Ich bin der Meinung , dass der Anbau von Gen-manipuliertem Getreide und Gemüse verboten werden muss. Kein Gen-Food in unseren Geschäften!

zur Diskussion »

meine Meinung

Mittelstand entlasten, von Wachstumskräften profitieren

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Der Mittelstand muss die Richtschnur sein für schleswig-holsteinische Arbeits-, Wirtschafts- und Standortpolitik. Wir müssen sie von überflüssiger Bürokratie entlasten. Wir müssen von den Wachstumskräften in ...

zur Diskussion »

meine Meinung

Sparsamer Umgang mit persönlichen Daten durch Staat und Wirtschaft

Sven Thomsen, Kiel, schrieb am 1.7.2011

In Zeiten von Steuerhinterzieher-CDs, im großen Stil entwendeter Kundendaten und Wikileaks ist klar, dass der beste Datenschutz die Datensparsamkeit ist. Daten, die nicht erhoben und gespeichert werden, können nicht in falsche Hände ge...

zur Diskussion »

meine Meinung

Förderung der maritimen Wirtschaft, Erhalt der Werften

Günther Flenker schrieb am 14.07.2011

Schleswig Holstein ist ein Land zwischen den Meeren. Das Land ist geprägt von Badestränden, Häfen und Werften. Es lebt zum grossen Teil von der maritimen Wirtschaft, von den Kreuzfahrtschiffen, von der Marine, von den Werften. Hier im L...

zur Diskussion »

meine Meinung

Ostseezusammenarbeit

Martin Tretbar-Endres schrieb am 21.08.2011

Schleswig-Holstein muss wieder eine aktive Rolle in der Ostseezusammenarbeit spielen und die Chancen nutzen, die sich hier bieten. Erstes Thema dabei sollten die erneuerbaren Energien sein, insbesondere die Nutzung der Windenergie. Hier hat die Os...

zur Diskussion »

meine Meinung

Fortschritt - wohin?

Arne Eichberg, schrieb am 11.7.2011

Viele Menschen haben das Gefühl, mit unserer Kultur läuft etwas grundsätzlich falsch. Alle politischen Entscheidungen versuchen die Symptome zu balancieren und niemand scheint in der Lage, die eigentlichen Probleme anzusprechen:

Unsere...

zur Diskussion »

meine Meinung

Ausbau der Verkehrsinfrastruktur

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Ein starkes Land braucht für den ökonomischen Blutkreislauf starke Verkehrsadern. Wir setzen uns deshalb ein für Fertigstellung der A 20 mit Elbquerung, für den Ausbau der A 21, für den Ausbau der A 7 von Hamburg bis B...

zur Diskussion »

meine Meinung

Nord-Ostsee-Kanal ... muss leben

Mathias Stein schrieb am 12.08.2011

Der erneute Ausfall einer Schleusenkammer in Brunsbüttel offenbart: In der Verkehrsinfrastruktur wird seit Jahren an der falschen Stelle gespart. Schleswig-Holstein muss vom Bund eine verlässlichen Investionsplan für den Kanal einfordern. A...

zur Diskussion »

meine Meinung

Klügere Förderpolitik

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Wir müssen die Unternehmen durch klügere Förderpolitik stärken. Mit der Gießkanne können wir nicht durchs Land gehen. Sich in einzelbetrieblichen Förderungen zu verlieren macht keinen Sinn. Wir müssen d...

zur Diskussion »

meine Meinung

Keine Steuersenkungen im Wahljahr

Björn Müller, schrieb am 12.7.2011

Europa, USA und sogar die ganze Welt stehen vor einem Scheideweg. Wir haben immer mehr Schulden und wir können es uns als Gesellschaft nicht leisten auf Steuern zu verzichten nur damit eine bestimmte Partei gewählt wird. Die Fetten Jahre ...

zur Diskussion »

meine Meinung

Erwerbsbeteiligung der Frauen verbessern

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Im Sinne unserer Wirtschaft muss die Erwerbsbeteiligung der Frauen dringend auf das Niveau der Männer gehoben werden. Gerade bei den gut bezahlten Jobs. Das wird nur gehen, wenn wir die Kinderbetreuungsmöglichkeiten und flexible Arbe...

zur Diskussion »

meine Meinung

Ladenöffnungszeiten beschäftigungsfreundlich gestalten

Zukunftsgespräch schrieb am 08.08.2011

Die Folgen des bisherigen Landenöffnungszeitengesetzes (LöffZG) verlangen ein Umdenken: Makroökonomisch können keine entscheidenden Auswirkungen festgestellt werden - der Umsatz ist nicht bemerkenswert gestiegen. Arbeitsplätze sind ...

zur Diskussion »

meine Meinung

Öffentliche Banken, auch HSH Nordbank

Holger Hansen, schrieb am 12.7.2011

Stärkung des öffentlichen Bankensektors.  In der Vergangenheit hat ein funktionsfähiges System öffentlicher Banken - Sparkassen und Landesbanken- zur Stärkung des Wettbewerbes auf dem Finanzsektor beigetragen. Zweifellos sind i...

zur Diskussion »

meine Meinung

Stark wachsende Wirtschaft bis 2020 senkt Staatsdefizite und stärkt Sozialstaat

Norbert Wangrin schrieb am 18.07.2011

Nachdem sowohl die Prognosstudie "Die industrielle Strukturrevolution" für Deutschland 2001 bis 2020 als auch die McKinsey Studie "Deutschland 2020" und die Studie "Systemkopf Deutschland" vom BDI , des Instituts der deutschen Wirtschaft ...

zur Diskussion »

meine Meinung

Flächendeckender Ausbau von Glasfasernetzen

Steffen Voß, Kiel, schrieb am 1.7.2011

Der flächendeckende Ausbau von Glasfasernetzen ist eine Zukunftsfrage für Schleswig-Holstein. Die Bandbreite von Glasfaser ermöglicht Innovationen, die heute noch gar nicht vorstellbar sind. Deswegen dürfen auch abgelegene Regio...

zur Diskussion »

meine Meinung

Mit Wirtschaftswachstum gegen das Haushaltsdefizit

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Unsere wirtschaftspolitische Strategie wird so auch für die Konsolidierung unserer öffentlichen Haushalte einen zentralen Beitrag leisten. Man muss gegen Defizite ansparen. Ja, das stimmt. Aber man muss vor allem mit Wirtschaftswachs...

zur Diskussion »

meine Meinung

Linienflugverkehr in Kiel-Holtenau

Yannick We schrieb am 29.07.2011

Ich bin der Meinung, es ist ein derart wichtiges Thema für Schleswig-Holstein und Kiel, dass es eine eigene These verdient hat: Und zwar die erneute Einrichtung des Linienflugbetriebes am Flughafen Kiel-Holtenau. Kiel ist die einzige Landeshauptstadt (G...

zur Diskussion »

meine Meinung

Nachhaltiges Urlaubsland Schleswig-Holstein

Ralf Huber war beim Zukunftsgespräch Kiel, am 9.7.2011

Wir sollten Schleswig-Holstein zum nachhaltigen Urlaubsland Nummer 1 weiterentwickeln - die Grundlagen sind da!

zur Diskussion »

meine Meinung

Ausbau der wissenschaftlichen Infrastruktur

Torsten Albig schrieb am 1.7.2011

Schleswig-Holstein hat riesigen Nachholbedarf bei der Infrastruktur. Zur Infrastruktur gehören für mich an erster Stelle Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Wir müssen unsere Hochschulen ausbauen, nicht rückbauen. Wir ...

zur Diskussion »

meine Meinung

Zukunftfähige Finanzpolitik

Mathias Prohl schrieb am 31.08.2011

Finanzpolitische Stabilität nur mit Beteiligung der Länder Leider wird in der Bundespolitik vergessen, wie wichtig die Beteiligung der Länder an der langfristigen Finanzplanung ist. Insbesondere die zur Zeit stattfindende Diskussion, ob...

zur Diskussion »

meine Meinung

Mitmachen

 

Ich will hier rein! Mitglied werden in der SPD.


Navigation



Warning: Missing argument 4 for Newman_Model_Mapper_ArticleMapper::findForNewsList(), called in /usr/www/users/spdshwww/cman3_1.14/application/modules/newman/api/ArticleFacade.php on line 34 and defined in /usr/www/users/spdshwww/cman3_1.14/application/modules/newman/mapper/ArticleMapper.php on line 173